beitragsbild 1024x779 - Wintersport-paradies trifft UNESCO Welterbe

Ob sportlich auf der legendären Sella Ronda, jetzt noch komfortabler mit der neuen 10-er-Kabinenbahn „Piz Se­tëur“, rasant auf der berühmt-berüchtigten Weltcup-Pis­te Saslong oder genussvoll auf Seceda – Das Gröden­tal präsentiert sich seinen Wintergästen in mitten des spektakulären UNESCO Welterbe Dolomiten mit viel Schnee, Sonnenschein und herrlich italienischem Flair. Die Skisaison beginnt in diesem Jahr am 6. Dezember 2018 und endet am 7. April 2019 – 500 Pistenkilometer und der Anschluss an das weltweit größte Skikarussell garantieren Pistenfreude in Hülle und Fülle.

Gemütliche Hügel, aber auch sportliche Steil- und Welt­cuphänge, diese Mischung bedeutet Wintersport in Grö­den. Im Skigebiet Gröden/Seiser Alm inklusive der Sel­laronda warten auf leidenschaftliche Skifahrer insgesamt über 500 perfekt präparierte Pistenkilometer. Gröden ist weltweit bekannt und einer der führenden Wintersport­orte in den Südtiroler Dolomiten, nicht zuletzt auch seit der Skiweltmeisterschaft 1970. Schneesichere Pisten sind der Garant für den Pistenspaß bis zum Saisonende im April, denn 98 Prozent der Abfahrten sind künst­lich beschneibar. Die Region in und um Gröden weist unter seinen Pisten außerdem einige Berühmtheiten auf: Zum einen lockt die weltberühmte Sellaronda, eine 26 Kilometer lange Tour auf Skiern rund um den Sellast­ock mit atemberaubenden Ausblicken auf die Dolomi­ten. Sie bietet unbegrenzten Ski-Spaß für alle Niveaus. Durch den Liftverbund „Dolomiti Superski“ ist sie an das weltweit größte Skikarussell angeschlossen und mit nur einem einzigen Skipass befahrbar. Und das in zwei Routen: „orange“ im Uhrzeigersinn oder „grün“ (gegen den Uhrzeigersinn).

 

Die Saslong ist eine alpine Pistenlegende: Mit 3,4 Kilo­metern und 839 Höhenmetern wird sie jedes Jahr kurz vor Weihnachten zum Schauplatz eines der bedeutends­ten Abfahrtsrennen im internationalen Skiweltcup-Zir­kus. Beeindruckend ist auch der Blick auf das Grödner Joch. Eingebettet zwischen dem Sellastock im Süden mit seinen bizarren Felsflanken und den Cirspitzen im Nor­den genießt man die traumhafte Aussicht auf das Tal und den gegenüberliegenden Langkofel. Zurück nach Wolkenstein geht es über eine Abfahrt mit historischer Bedeutung: Vor über 100 Jahren spielte sich auf der Abfahrt Cir das erste offizielle Skirennen im Grö­dental ab. Noch mehr Rennstrecken eröffnen sich bei der Tages-Skitour „Gröden WM 1970“. Hier befahren Skifans einen Tag lang alle Renn­strecken der Skiweltmeisterschaft von 1970.

Wer Wintersport mit Genussski­fahren und seinem leiblichen Wohl verbinden möchte, ist im Gebiet Col Raiser/Seceda auf breiten Süd­hängen mit weiten, offenen Pisten gut aufgehoben. Hier laden 16 be­wirtschaftete Hütten auf den Pisten mit kulinarischen Köstlichkeiten zum Einkehrschwung und Relaxen auf die Sonnenterrassen ein. Statt Fast Food machen Südtiroler Spe­zialitäten wie Schlutzkrapfen, Knö­del-Variationen und sensationell guter Käse den Skispaß komplett.

www.valgardena.it

info@valgardena.it

 

erstellt am: 04.12.2018

placeholder redaktion 1024x1024 - Wintersport-paradies trifft UNESCO Welterbe

rush4

Redaktion

Meistgelesen auf rush

img 6532 720x480 - 5 garantiert wetterfeste Tipps für die Pfingstferien

5 garantiert wetterfeste Tip...

Es ist wieder so weit – in Bayern starten die Pfingstferien! Während Einige sich getrost gen Süden und Sonne verziehen, bleiben die Wetterprognosen für den Raum München eher durchwachsen. Trotz der Gewissheit, dass der bayerische Wettergott es meist ziemlich gut mit uns meint und auch oft mit positiven, unerwarteten Wendungen überrascht, haben wir …

Mehr erfahren
beitragsbild 2 720x480 - Oh my Gucci!

Oh my Gucci!

Gucci hier, Gucci da, Gucci überall! Nimmt man die aktuellen Modetrends unter die Lupe, so erkennt man schnell, dass die Kollektionen des italienischen Luxuslabels die Modelandschaft einschlägig prägen. Gucci It-Pieces sind begehrter denn je – Fashionliebhaber reißen sich um die beliebten Teile und sind dabei bereit, dafür ganz schön tief in die T…

Mehr erfahren
dsc01259 720x480 - Tolle Marken – tolle Rabatte

Tolle Marken – tolle Rabat...

Die Feiertage und Silvester sind zwar vorüber, doch im Ingolstadt Village kommen die Prozente gerade erst in Partystimmung. Noch bis Ende Januar ist es möglich, bis zu 70 % Rabatt auf hochwertige Marken wie Prada zu sichern und den Jahresstart mit Shopping zu versüßen. Wenn das kein guter Vorsatz für 2018 ist! Attraktive Angebote dürfen im Rahme…

Mehr erfahren