beitragsbild 2 - Golfträume im Reich der Olivenbäume

Plätze wie diese findet man selten in Europa“, schwärmt ein Gast beim Dinner im Restaurant „Flame“. Das Steak ist saftig, der 18-Loch Signature Golfplatz „Navarino Dunes“ erfüllt alle Wünsche: gepflegte Anlage, göttliche Blicke aufs Meer und einen Fluss, ein schickes Clubhaus, Restaurant und Lounge für Mitglieder, exklusiver Shop. Deutschlands berühmtester Vorzeigegolfer Bernhard Langer hat den Platz designt. Auch der zweite Golfplatz der Destination erfüllt jegliche Sehnsüchte
ambitionierter Golfer. „The Bay Course“ windet sich über sanfte Hänge, fordert strategisches Spiel, überrascht mit Dramatik und gewährt nicht nur uralten Olivenbäumen ihr Heimrecht sondern auch spektakuläre Blicke aufs Meer. Auch dieser 18-Loch-Platz wurde von einer Koryphäe entworfen, dem weltweit beachteten Golfplatzarchitekten Robert Trent Jones Jr. Man lässt sich ja nicht lumpen.

golfer 564x428 - Golfträume im Reich der Olivenbäume

Noch ist die Region ein Geheimtipp unter Golfern. Unter allen, die das Besondere jenseits des Mainstreams suchen. Der typische Griechenlandurlauber fliegt nach Santorin, Kreta & Co., aber nach Messenien? Wo liegt das eigentlich genau? Wie kommt man da hin? Was kann man hier machen? Golf spielen, soweit schon mal klar. Hauptsächlich im Frühling und im Herbst. Im Sommer überwiegen die Badetouristen, denn da wird es ordentlich heiß. Da entspannt man lieber in den Pools oder am Sandstrand an der geschwungenen Bucht. Angenehm unerschlossen ist es hier im Westen des Peloponnes. Viele Griechen machen hier Urlaub. Die Menschen sind herzlich, pflegen ihre Traditionen, freuen sich über Gäste.
Immer präsent ist der Captain, der als wohl wollender Geist über seiner wundervollen Costa Navarino zu schweben scheint. Captain Vassilis Constantakopoulos ist hier eine Art Volksheiliger. Jedes Kind kennt ihn. Seine Geschichte klingt wie ein Märchen: armer Fischerjunge fährt zur See und kommt mit der großen Idee zurück, aus seiner Heimat etwas ganz Besonderes zu machen. Einen Ort der Träume und der Nachhaltigkeit.

innen 564x430 - Golfträume im Reich der Olivenbäume

Noch heute gehören Regionalität, Umwelt und soziale Verantwortung zur Unternehmensphilosophie. So ließ man eine 185 Meter lange Pipeline unter die Golfplätze legen – als Wassertanks für die komplette Versorgung der Destination Costa Navarino. Das war auch schon der einzige tiefer gehende Eingriff. Ansonsten nutzte man, was sowieso da war: die landschaftlichen Gegebenheiten, die sanften Hänge mit den überwältigenden Aussichten, die Jahrhunderte alten Olivenbäume. Die Sache mit den Olivenbäumen war eine enorme Herausforderung für das griechische Privatunternehmen Temes S.A., führender Entwickler von Luxusresorts in Griechenland und Projektträger der Premiumdestination Costa Navarino. Rund 16.000 der knorrigen Ureinwohner mit den silbrigen Blättern wurden aus- und wieder eingepflanzt, on top ca. 8.000 Zitrus- und andere Bäume. Zusätzlich integrierte man 6.000 neue indigene Bäume in das weitläufige Areal.
Möglichst viele Rohstoffe und Mitarbeiter kommen aus der Umgebung Nach Öko-Tourismus klingt es im ersten Moment nicht, wenn man die beiden Hotels der Destination beschreibt, The Romanos Resort und The Westin Resort. Jeder  Millimeter ist Luxus pur, wurde mit viel Liebe und Geschmack gestaltet, mit heimischen Materialien und erlesenen Details. Manche Zimmer haben eigene Infinity-Pools, das Kinderparadies ist ein einziger Traum, genau wie das Spa. In Lounges, Bars und verschiedenen Delikatessenrestaurants genießt man erlesene Leckerbissen mit Blick auf den Sonnenuntergang. Noch eins oben drauf setzen die Navarino Residences, die edlen Villen auf Zeit für hochrangige Politiker, Medienstars, Scheichs oder gekrönte Häupter.

ausblick 564x421 - Golfträume im Reich der Olivenbäume

Wer es authentisch griechisch mag, setzt sich zu einer Runde Backgammon ins Kafenio auf einen der Holzstühle, trinkt Retsina und Ouzo und holt sich aus dem Delikatessenladen regionale Produkte wie Olivenöl, Bergtee oder Honig für Zuhause. Zwischen all dem Luxus ist der Schutz von Ressourcen Programm. Zwei Wasserreservoirs wurden eigens für Costa Navarino entwickelt. Sie decken den gesamten Bedarf. Nur wer genau sucht, findet sie, harmonisch eingebettet in die Landschaft. Ein sehr kleiner Prozentsatz des Wassers kommt vom Überschuss der regionalen Flüsse. Den Restbedarf holt man sich vom recycelten Wasser aus der Wasserwiederaufbereitungsanlage. Die ganzjährige Bewässerung von Costa Navarino ist somit gesichert. Last but not least nutzt man auch mit dem Design die natürlichen Elemente Licht, Wärme und Schatten. Die Gäste der Costa Navarino dürfen also mit gutem Gewissen hier urlauben, baden, golfen oder einfach nur faulenzen.

koechinnen 564x427 - Golfträume im Reich der Olivenbäume

ANREISE Flughafen Kalamata (48 km), Flughafen Athen (270 km),
Direktflüge von den wichtigsten europäischen Städten, Inlandsflüge
von Athen und Thessaloniki mit Olympic Air
GOLFPLÄTZE Navarino Dunes: 18-Loch, Par 71, 6.018 Meter,
full-size driving range, short-game practice area
The Bay Course: 18-Loch, Par 71, 5.760 Meter
WEITERE AKTIVITÄTEN Mountainbike-Touren, Klettern, Wasserski,
Wakeboarden, Tauchen, Tennis, Yachting
UMGEBUNG Kap Koryphasion mit Burgruine, charmante Fischerdörfer
wie Methoni und Koroni, die gemütliche Hafenstadt Pylos

 

 

erstellt am: 29.09.2017

placeholder redaktion 1024x1024 - Golfträume im Reich der Olivenbäume

rush4

Redaktion

Meistgelesen auf rush

img 6532 720x480 - 5 garantiert wetterfeste Tipps für die Pfingstferien

5 garantiert wetterfeste Tip...

Es ist wieder so weit – in Bayern starten die Pfingstferien! Während Einige sich getrost gen Süden und Sonne verziehen, bleiben die Wetterprognosen für den Raum München eher durchwachsen. Trotz der Gewissheit, dass der bayerische Wettergott es meist ziemlich gut mit uns meint und auch oft mit positiven, unerwarteten Wendungen überrascht, haben wir …

Mehr erfahren
beitragsbild 2 720x480 - Oh my Gucci!

Oh my Gucci!

Gucci hier, Gucci da, Gucci überall! Nimmt man die aktuellen Modetrends unter die Lupe, so erkennt man schnell, dass die Kollektionen des italienischen Luxuslabels die Modelandschaft einschlägig prägen. Gucci It-Pieces sind begehrter denn je – Fashionliebhaber reißen sich um die beliebten Teile und sind dabei bereit, dafür ganz schön tief in die T…

Mehr erfahren
dsc01259 720x480 - Tolle Marken – tolle Rabatte

Tolle Marken – tolle Rabat...

Die Feiertage und Silvester sind zwar vorüber, doch im Ingolstadt Village kommen die Prozente gerade erst in Partystimmung. Noch bis Ende Januar ist es möglich, bis zu 70 % Rabatt auf hochwertige Marken wie Prada zu sichern und den Jahresstart mit Shopping zu versüßen. Wenn das kein guter Vorsatz für 2018 ist! Attraktive Angebote dürfen im Rahme…

Mehr erfahren