beispiel1 - BAUCH, BEINE, HIRN

Promotion

Mit riesigen Schritten kommt der Frühling anmarschiert. Und wie jedes Jahr packt es die meisten, in Sachen Fitness aktiv zu werden und auch den Kopf mit frischer Inspiration zu versorgen. Idealerweise, Körper und Geist gleichzeitig zu trainieren. Das ist ein spannender neuer Ansatz und

entsprechend hat er einen spannenden neuen Namen bekommen: „mei:do“. „Mei:do“ steht für „ich tue“ und ist ans englische „i do“ angelehnt. „Elements Fitness und Wellness“ bietet gleich zwei Kurse dazu an: „mei:do Workout“ und „mei:do Balance“. Ziel bei beiden ist es, sowohl die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern bzw. zu erhalten als auch die Fitness. Dieses ganzheitliche Trainingskonzept senkt sogar das Risiko von körperlichen und geistigen Krankheiten und kurbelt durch kombiniertes Gehirn- und Körpertraining die gesamte Motorik an. Man muss sich das einfach so vorstellen: verschiedene Cardio-, Kraft-, Beweglichkeits- und Schnelligkeitstrainings werden z.B. mit Übungen kombiniert, die das Gedächtnis, die Konzentration, die Aufmerksamkeit und die Kreativität fördern. Mei:do basiert auf neuesten Studien und Erkenntnissen aus Sport-, Ernährungs- und Neurowissenschaften. Und die haben herausgefunden, dass der größte positive Trainingseffekt durch die Kombination von Körper- und Gehirntraining erzielt wird. Entsprechend sind die Kursformen aufgebaut. Beide starten zunächst mit einem 10-minütigen Warm-up. Beim mei:do Workout folgt danach ein 40-minütiges Zirkeltraining mit verschiedenen Kraft- und Ausdauerübungen, die mit kognitiven Einheiten kombiniert werden, z.B. mit einer Kugel auf einem Tablet balancieren und damit durch ein Labyrinth laufen. Das erfordert hohe Konzentration und eine ruhige Hand. Bei „mei:do Balance“ geht es dagegen um die Gleichgewichtsfähigkeit und die visuelle Koordination – wie der Name schon sagt. Man balanciert also z.B. auf einem Balance Pad, Yogablock oder Jumper und muss dabei Gegenstände aus einem Video zählen und sich diese merken. Belohnung beider Workouts ist ein entspannendes Cool-Down mit Stretching, Hör- und Geruchsübungen, das die Verarbeitung des Trainings unterstützt und den Umgang mit dem eigenen Stressmanagement fördert.

Nähere Infos unter www.elements.com oder direkt in einem der drei Münchner ELEMENTS-Studios:

ELEMENTS Balanstraße: Balanstraße 73, 81541 München, Tel. 089 52 03 85 71 00

ELEMENTS Donnersbergerbrücke: Erika-Mann-Straße 61, 80636 München, Tel. 089 51 26 68 70

ELEMENTS Siemensallee: Baierbrunner Straße 85, 81379 München, Tel. 089 30 90 67 54 50

erstellt am: 20.03.2017

placeholder redaktion 1024x1024 - BAUCH, BEINE, HIRN

rush4

Redaktion

Meistgelesen auf rush

img 6532 720x480 - 5 garantiert wetterfeste Tipps für die Pfingstferien

5 garantiert wetterfeste Tip...

Es ist wieder so weit – in Bayern starten die Pfingstferien! Während Einige sich getrost gen Süden und Sonne verziehen, bleiben die Wetterprognosen für den Raum München eher durchwachsen. Trotz der Gewissheit, dass der bayerische Wettergott es meist ziemlich gut mit uns meint und auch oft mit positiven, unerwarteten Wendungen überrascht, hab…

Mehr erfahren
beitragsbild 2 720x480 - Oh my Gucci!

Oh my Gucci!

Gucci hier, Gucci da, Gucci überall! Nimmt man die aktuellen Modetrends unter die Lupe, so erkennt man schnell, dass die Kollektionen des italienischen Luxuslabels die Modelandschaft einschlägig prägen. Gucci It-Pieces sind begehrter denn je – Fashionliebhaber reißen sich um die beliebten Teile und sind dabei bereit, dafür ganz schön tief …

Mehr erfahren
dsc01259 720x480 - Tolle Marken – tolle Rabatte

Tolle Marken – tolle Rabat...

Die Feiertage und Silvester sind zwar vorüber, doch im Ingolstadt Village kommen die Prozente gerade erst in Partystimmung. Noch bis Ende Januar ist es möglich, bis zu 70 % Rabatt auf hochwertige Marken wie Prada zu sichern und den Jahresstart mit Shopping zu versüßen. Wenn das kein guter Vorsatz für 2018 ist! Attraktive Angebote dürfen im…

Mehr erfahren