HAPPY 90 MICKEY!

cc657019 v1 770x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

 

Da kommt es auch nicht von ungefähr, dass auch die Modewelt ein wahres Mickey-Mode-Fest draus macht. Zahlreiche Fashion-Brands haben eine eigene Mickey90 Kollektion entworfen. Dabei könnten die Styles nicht unterschiedlicher sein: Von verspielt und bunt bis hin zu edgy und eher subtil. Die Ikone der Animationsgeschichte erscheint im Fashion-Bereich genauso vielfältig wie in ihren Filmen und Comics. Mickey Mouse bringt Spaß und Nostalgie in jede Kollektion, was ihn zu einer der begehrtesten Figuren der Popkultur für die Fashion-Industrie macht.

mickey timeline jpeg 1024x194 - HAPPY 90 MICKEY!

Mickey in den letzten 90 Jahren.

 

Mickey vermag es wie kein anderer, die Generationen zu verbinden und seine Fans daran zu erinnern, wie wichtig Humor, Optimismus und Hoffnung im Leben sind. Er ist nicht nur Kindheitsheld und weltbekannte Ikone, sein Bekanntheitsgrad ist enorm und dabei absolut positiv besetzt: Immer optimistisch, immer hilfsbereit und mit einem ausgeprägten Sinn für Freundschaft.

Kleiner Tipp am Rande. sofern  Ihr mitfeiern wollt, In den sozialen Netzwerken können Fans ihre Glückwünsche mit dem Hashtag #Mickey90 versehen und an der weltweiten Feier zum Jubiläum der Kult-Maus teilnehmen.

Wir haben für Euch ein paar unserer Mickey90-Highlights zusammengestellt.

 4005556214112 box rechts 914x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Spaß für die ganze Familie mit dem RAVENSBURGER memory® zum 90. Geburtstag von Disney’s Mickey Mouse; UVP 18,99 €

 

mickeyhero 140x190 980 926x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

DISNEY meets ‚zoeppritz since 1828‘. ‚MICKEY‘ HERO entstand aus dem Plaid HERO, dem Key-Piece von ‚zoeppritz since 1828‘. Das Doubleface-Plaid aus luxuriöser Merino-Cashmere-Mischung hat ein eingewebtes Mickey-Mouse-Motiv und ist kuschelige 140 x 190 cm groß. Und kostet 329,- €

 

atelierswarovski by mickey mouse collection drop earringsdark multi1 1024x1018 - HAPPY 90 MICKEY!

Spielerisch glamourös sind die Ohrringe von ATELIER SWAROVSKI. Auch eine kleine Kindheitserinnerung aus klaren Kristallen. Die passen zu ´nem coolen Jeans-Look, sind aber auch durchaus partygeeignet . Und das für nur 169,- €

 

codello scarf 5995eur polyacrylic polyamide viscose wool 82083827 02 hf d 1024x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Lustiges Busserl-Tuch mit Mickey und seiner Minnie mit dezenten Zupffransen. Von CODELLO für 59,95 €

 

levis 1 577x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Was für ein geiles Liebhaber-Statement-Piece. Levi’s® X Mickey Mouse 501® Levi’s®Original Fit Jeans; UVP 119,95 €

 

 

marc jacobs ueber net a porter1l 873x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Mit Mickey bedruckte Jeansjacke von MARC JACOBS, gesehen bei net-a-porter.com; 575,- €

 

 

mickey nixon 2 719x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Definitiv eine Statementhilfe für Pünktlichkeit. The Time Teller Watch von Nixon; UVP 75,- €

 

 

mickey pandoramickey mouse silhouette ring 925x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Toller feiner Silberring „Mickey Mouse Silhouette“ von PANDORA; 45,- €

 

rucksack 661x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Roter Rucksack mit angeschnittenem „Mickey Maus“ Kopf von  Primark; UVP ca. 14,- €

 

mickey pr mu8x2 rgb thrqtrlft 891x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Für den besten Sound – Mickey fürs Ohr (Teil I): Mickey’s 90th Anniversary Edition Solo3 Wireless von Beats by Dr Dre; UVP ca. 320,- €

 

mickey swarovski fw18 5435475 png 752x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Mickey Mouse fürs Ohr – Teil II: „Phone Case Mickey Face iPhone X by Swarovski“. Von SWAROVSKI; 55,- €

 

mickey vansho18 classics  1024x972 - HAPPY 90 MICKEY!

Ziemlich stylish wird hier Wildleder mit Canvas gemixt. Die „Sorcerer’s Apprentice Black“ sind aus der Holiday-Collection von DISNEY X VANS; 110,- €

 

mickey zoeppritzmickeythehero 980wende 964x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Ein perfekter Everyday-Wendemantel von ZOEPPRITZ. Modisches Liebliengsstück für 990,- €

 

steiff mickey klein 920x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Mickey in Plüsch. STEIFF hat eine auf 1.090 Stück limitierte Neuinterpretation der weltbekannten Maus herausgebracht: die Steamboat Mickey Mouse für 359,- €

 

mickey7214 512 800 925x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Lässiger Oversized Mickey Mouse Sweateri von BERSHKA; 35,99 €

 

superga02s00etn0dsn900 1024x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Die weißen Mickey Mouse Sneakers mit gestanztem Mickey-Kopf sind von SUPERGA; 99,- €

 

codello cosmetic bag 2995eur cotton canvas 82081601 02 hf v 1024x695 - HAPPY 90 MICKEY!

Witzige Kostemtiktasche aus Cotton-Canvas von CODELLO; 29,95 €

 

mickeyc2429 3099 view1 722x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Schnell zum überwerfen. Die „Everyday Cinch Bag“ von NIXON, 35,- €

 

shopdisney 1 848x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Mit Mickey auf Reisen gehen.  Der mittelgroße Trolley von AMERICAN TOURISTER kostet 129,- €, über shopDisney.de

 

 

swatch spot mickey gz323s print 2 352x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

„SPOT MICKEY“ der Schweizer Uhrenmarke SWATCH wurde exklusiv von Künstler Damien Hirst entworfen und ist exklusiv nur am 18. November, Mickeys tatsächlichem Geburtstag, für 24 Stunden und limitiert auf 1.999 Stück online erhältlich. Die SWATCH X  DAMIEN HIRST kostet 165,- €

 

 

clarks mickey 1024x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Clarks hat eine Mickey Sonderedition vom Desert Boot für die ganze Familie rausgebracht. Natürlich limitier! Sandfarbenes Wildleder, rote Steppnähte und Mickey an der Ferse eingeprägt. Verpackt in einer texturierten Sammlerbox, eingewickelt in Seidenpapier mit berühmten Micky Maus Zeichnungen aus allen Zeiten.  Papa und Mama zahlen jeweils €  190.—, die Kids je nach Größe; 110,- € bis 130,- €

 

mickey tuch2 985x1024 - HAPPY 90 MICKEY!

Auf Stück 3.000 limitiertes Großcarré mit  Mickeymaus-Figuren im Wandel der letzten 90 Jahre in  140 cm x 140cm von CODELLO;  59,95 €

„U R NEVER READY, START NOW“

Wenn Hochwertigkeit auf Streetwear trifft, dann entsteht ein Look für coole Männer von heute. Das deutsche Premiumlabel Drykorn hat sich mit den Zwillingen Huy und Dung Vu, den Gründern von Distorted People, zusammengetan und eine moderne Capsule-Collection für moderne Entdecker entwickelt. Wir finden es ist perfekt gelungen, Konfektion mit Streetwear zu mixen – total selbstverständlich und ungewollt perfekt! Die Kollektion umfasst Hoodies, T-Shirts, ein Statement-Schal, ein Sakko und elegant geschnittene Hosen. Einfach zeitgemäß mit männlichem Sportleisure-Touch.

Der Claim „U R NEVER READY“ repräsentiert den Gedanken, dass man nie wirklich bereit dafür ist, etwas zu wagen im Leben. Vielmehr sollte man im Leben gewisse Dinge einfach umsetzen und ins kalte Wasser springen. Bei Wormland, Zalando, Drykorn und Distorted People können Sie sich selbst ein Bild von der Kollektion machen und Ihren persönlichen Favoriten ergattern. Bis dahin können Sie bei uns erste Einblicke auf die Designerstücke erhaschen:

dfdp a13 099 1 682x1024 - "U R NEVER READY, START NOW"

DFDP GRAND CREW NECK Blue – Black T-Shirt

dfdp a17 091 1 682x1024 - "U R NEVER READY, START NOW"

DFDP RAGLAN Black – Blue Hoodie

dfdp a19 012 1 682x1024 - "U R NEVER READY, START NOW"

DFDP LEATHER Black – Blue Jacket

Der Botschafter für die Kooperation ist der Künstler Maximilian Magnus. In seinem Video erfahren Sie, wie er seine Träume erfüllt hat. 

TRADITION UND MODERNE WIDERSPRECHEN SICH NICHT

Ein Stück „Bayerische Gemütlichkeit“: Dr. Michael Möller (links), Direktor des Staatlichen Hofbräuhauses München und rush4 Traditions- und Style-Experte Oliver Rauh (rechts) beim Interview-Gespräch auf dem Brauereigelände.

180813 interview 0070 1024x792 - TRADITION UND MODERNE WIDERSPRECHEN SICH NICHT

Herr Dr. Möller, ab dem 22. September ist das Hofbräu-Zelt für 16 Tage Ihr (zweiter) Arbeitsplatz. Wie erleben Sie als Direktor der Brauerei die Wiesn-Zeit? Ist das Stress pur oder bleibt trotz aller
Termine und Gastgeber-Funktion auch ein Hauch „bayerische Gemütlichkeit“ übrig?

16 Tage Oktoberfest sind vor allem körperlich sehr anstrengend, wobei die Belastung durch die Lautstärke im Zelt die größte Herausforderung ist. Aber die bayerische Gemütlichkeit macht das ertragbar
beziehungsweise lässt einem die Anstrengung gut wegstecken. Für eine „Dauerpräsenz“ auf der Wiesn muss man „gerichtet“ sein, wie man so schön in Bayern sagt. Wie viele Trachten-Outfits haben
Sie in Ihrem Schrank? Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich würde aber schätzen, dass ¾ meiner Sakkos und Anzüge der Tracht zuzuordnen sind.

180813 portrait dr moeller 02 0021 683x1024 - TRADITION UND MODERNE WIDERSPRECHEN SICH NICHT

Dr. Michael Möller ist seit dem Jahr 2000 Direktor des Staatlichen Hofbräuhaus in München.

Die Tracht erlebt ja gerade eine Reminiszenz der Tradition. Begrüßen Sie diesen Trend? Oder dürfte es nach Ihrem Gusto gerne etwas schriller sein?

Ich könnte täglich Tracht tragen. Ich fühle mich darin sehr wohl und immer gut angezogen. Tradition und Moderne widersprechen sich nicht. Ganz im Gegenteil, sie können sich sehr gut ergänzen. Für mich
darf die Tracht in bestimmten Grenzen auch mit der Mode gehen. Gerade bei den Farben, aber auch den Schnitten, genieße ich hier die Abwechslung. So gibt es in meinem Kleiderschrank klassische, absolut
zeitlose Janker in ganz traditionellen Farben neben Trachtenjacken in deutlich auffallenderen Farben. Wichtig ist für mich aber, dass auch bei den der Mode angepassten Designs kein kurzfristiger Modetrend
verfolgt wird.

Wie schaffen Sie es, bei so vielen Wiesn-Besuchen gesund und fit zu bleiben?

Ich befolge einen besonderen und möglichst gesunden Rhythmus während der 16 Tage. Dieser schließt eine bewusst gute Ernährung, genügend Schlaf und ausreichend kurze „Auszeiten“ vom Zeltbetrieb ein.
In diesen suche ich neben etwas Ruhe auch Bewegung und spaziere dann gerne über die Wiesn und genieße es, dem bunten Treiben einfach zuzuschauen. Bei der Ernährung achte ich besonders Vitamine
und Spurenelemente, um nicht gleich vom ersten Grippevirus erfasst zu werden.

Viele Münchner gehen auch aus „geschäftlichem“ Anlass auf die Wiesn. Haben Sie einen Tipp für unsere Leser, wie man am besten einen kühlen Kopf bewahrt und die Standfestigkeit auf der Bank
trotz Bierkonsum nicht „instabil“ wird?

Die richtige Grundlage schaffen, d.h. was G’scheites essen und das Oktoberfestbier genießen, nicht hinunterschütten. Trinkwettbewerbe oder „die Maß auf ex“ trinken, sind ein „no go“.

 

180813 interview 0012 1024x667 - TRADITION UND MODERNE WIDERSPRECHEN SICH NICHT

Besten Dank, Herr Dr. Möller für das Interview. Wir wünschen Ihnen bzw. Hofbräu schon jetzt eine „Rekord-Wiesn und allen Besucherinnen und Besuchern eine vor allem friedliche Wiesn 2018.

 

Trachten-Trends Teil I

Das perfekte „Aufbrezeln“ will gelernt sein. Dieses Jahr gilt wie in der Mode „Weniger ist mehr“ auf der Wiesn. Es kommt auf das passende Accessoire an – das wiederkehrende Fransentuch, die Dirndlbrosche oder die neue Wiesn-Tasche. Neben den neuen dezenten Farben wie Mauve, Salbei oder Rosé dürfen die neuen „Traditionsdirndl“ auch in Dunkelblau, Bayerischblau und kräftigem Rot „leuchten“. Aber egal, welche Farbe – das femininste Kleidungsstück der Welt macht jede Frau noch schöner.

alolapaltinger hse24 402160 lp trachtentuch 765x1024 - Trachten-Trends Teil I

FRANSENTUCH VON LOLA PALTINGER FÜR HSE24

 

 

kropfband 1024x754 - Trachten-Trends Teil I

KROPFBAND AUS WEISSGOLD UND SÜSSWASSERPERLEN VON BIRGIT WEBER

 

 

sevigne brokat 47941 809x1024 - Trachten-Trends Teil I

OHRRINGE VON SÉVIGNÉ

 

 

adirdln lea grau 01 614x1024 - Trachten-Trends Teil I

DIRNDL VON AMSEL

 

 

adirndlliebe dirndl brosche 80eur 1024x634 - Trachten-Trends Teil I

BROSCHE VON DIRNDL LIEBE

 

 

strickjacke loden frey 691x1024 - Trachten-Trends Teil I

STRICKJACKE VON LODENFREY

 

dirndl blau rotsamt f 707x1024 - Trachten-Trends Teil I

DIRNDL VON LOLA PALTINGER COUTURE

 

 

surifrey 11382 600 da 01 1024x724 - Trachten-Trends Teil I

TASCHE VON SURI FREY

 

 

ahalfs1165 michaela s 941x1024 - Trachten-Trends Teil I

SCHNÜRSTIEFELETTE VON HALFS

 

 

Und hier geht es zu den Trachten-Trends Teil 2 für die „Buam“.

rush4 Stammtisch: VOM „ONKEN“ UND „DEM RAUH“

Wir leben in einer Zeit, die von Schnelllebigkeit bestimmt wird. Im Kontrast dazu rücken Themen wie Beständigkeit, Traditionsbewusstsein, Handwerkskunst und Qualität wieder in den Vordergrund. Dieses Jahr ist das auch bei der Trachtenmode der große Trend. Wie ist dein persönlicher Trachtenstil? Bist du eher Revoluzzer, der Traditionelle oder ein Mix aus beidem?
Allem voran würde ich nie Turnschuhe zur Lederhosn tragen. Tatsächlich mag ich auf der Wiesn einen eher traditionellen Trachtenstil. Zwar nicht das wie ein „geschmücktes Pfingstross“, sondern eher wie ein urbaner, moderner Holzhacker – kernig eben.

dsc02169 slider 1024x683 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Oliver Rauh, rush4 Style-Experte, Fotograf und Autor kennt sich mit Trachtenmode, Trends, Tradition und natürlich auch der Wiesn bestens aus. Alexander Onken moderiert seit 2005 das Wiesnstudio von münchen.tv – für reichlich Gesprächsstoff war also gesorgt.

Männer schmücken sich auch gerne mit feschen Dirndln. Wie siehst Du denn die Frau an Deiner Seite am liebsten?
Nicht unbedingt gern in Ballerinas, das sieht man häufig, aber es ist einfach nicht schön. Der damit verbundene „Entengang“, ohne das böse zu meinen, und das Risiko, sich an den vielfach herumliegenden Scherben zu verletzen, darf man nicht unterschätzen. Es gibt zahlreiche Sanitätseinsätze auf der Wiesn, die sich den Schnittverletzungen von Ballerina-Trägerinnen widmen müssen. Deutlich „gesünder“ ist es, sich mit Absätzen, die die Füße von den Scherben abheben, zu bewegen. Und es sieht einfach viel besser aus und der Gang ist auch eleganter. Lederhosen an Frauen verteufle ich nicht grundsätzlich, aber es muss passen, zur Frau, zum Oberteil und zum Gesamtlook.

Also definitiv keine Dirndl-Barbie. Was sagst Du zu den Damen die es gerne ziemlich funkeln lassen, z. B. bei der Damen-Wiesn oder auch dem allbekannten Almauftrieb?
Ich sehe das wie du. Frauen oder „Dirndl-Barbies“, wie du sie nennst, wollen um jeden Preis auffallen. Sie „verkleiden“ sich und machen auf „Chichi“. In meinen Augen fallen die Frauen deutlich positiver und mehr auf, die sich traditionell kleiden.

dsc02149 1024x778 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Gemütlich und entspannt war die Atmosphäre des rush4 „Stammtisch-Interviews“.

Für Freunde der bayerischen Tradition ist es wunderbar, dass es auch dieses Jahr wieder die Oide Wiesn gibt. Wo bist du lieber? Auf der „normalen“ oder der Oiden Wiesn?
Ich mag die Oide Wies, weil sie einfach ursprünglich ist. Erstmals gab es sie zur Jubiläumswiesn 2010 und das kam vor allen Dingen bei den Münchnerinnen und Münchnern super an. Es ist dort einfach gemütlich, würdevoll und der der Tradition entsprechend. Beispielsweise ist das Volkssängerzelt eine feine Sache. Hier singt und macht jeder mit, dort ist eine Wahnsinnsstimmung. Aber natürlich hat auch die „normale Wiesn“ ihre Vorzüge. Zwar wird die Kommerzialisierung und „Verballermannisierung“ der Wiesn wird von Kritikern schon lange beklagt. Das kann ich verstehen. Aber so lange es die Oide Wiesn als traditionelle Alternative und Rückzugsort für die Münchner und Traditionalisten gibt, ist für mich alles in Ordnung.

 

Apropos Trachten und Tradition: Warst oder bist Du selbst in einem Trachtenverein Mitglied?
Ich war leider nie im Trachtenverein, ich komme ja ursprünglich gar nicht aus Bayern. Tatsächlich bin ich in Hanau geboren, ungefähr „5 Minuten von der bayerischen Grenze“ entfernt. Dort habe ich allerdings nie direkt gelebt, sondern immer „drum herum“. Einige Jahre habe ich in Franken gelebt, bevor ich Ende der 80er Jahre nach München gekommen bin. Hier lebe ich nun schon so lange, wie an keinem anderen Ort. Ich mache die münchen.tv-Wiesn nun seit 1999. Da war ich zum ersten Mal auf der Wiesn als Reporter unterwegs. Seit 2005 darf ich aus unserem Wiesnstudio moderieren. Und es gab in all diesen Jahren noch nie eine Beschwerde, was der „Preißnschädel“ da eigentlich macht. Es macht mich wirklich stolz, dass ich von Anfang an sofort akzeptiert wurde, es geht ja auch anders.

dsc02106 1024x753 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Zwei, die immer für einen Spaß zu haben sind: „Der Onken“ und „der Rauh“ beim „Pirschgang“ durch die Fasanerie.

Apropos „strikte Haltung“ und Tracht: Trachtenvereine sind sehr strikt in der Kleiderordnung. Findest Du striktes Festhalten an Traditionen gut? Was ist hier dein Credo?
Ich habe tatsächlich kürzlich mit Günther Sigl von der Spider Murphy Gang über seinen Auftritt in der ZDF Hitparade Ende der 80er-Jahre gesprochen. Die Band ist damals zwar in keiner  traditionellen Tracht, aber eben etwas „angetrachtelt“ aufgetreten. Die Reaktion kam umgehend – heute würde man „Shitstorm“ dazu sagen, damals war noch eine ganz andere Zeit. Die Tracht wurde tatsächlich nur von den Trachtenvereinen und Traditionalisten getragen. Als „echter Münchner“ ging man hier noch in Jeans und Lederjacke auf die Wiesn. Damals hast Du die Touristen an der Tracht erkannt. Der kommerzielle Trend, dass die breite Masse in Dirndl und Lederhosn auf die Wiesn geht, kam erst deutlich später.
Doch die Kommerzialisierung der Tracht hat die Traditionstracht zurückgedrängt. Es gibt sie aber noch in den Trachtenvereinen. Insofern finde ich die Tradition, die dort bewahrt
und gelebt wird, sehr gut und wichtig. Aber gleichermaßen gilt natürlich auch hier „leben und leben lassen“. Ich persönlich finde es absolut legitim, dass die Tracht auch etwas freier und kommerzieller interpretiert und getragen werden darf.

dsc02160 1024x782 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Bei einem „zünftigigen“ Stammtisch darf eine „ordentliche Brotzeit“ auf gar keinen Fall fehlen, wie hier in der Fasanerie.

Das Schöne an Tradition ist auch das Weitergeben von Wissen, Bräuchen und Respekt. Du stehst als TV-Moderator in der Öffentlichkeit. Welche Werte sind dir besonders
wichtig?
Mir hat mal ein Schuldirektor gesagt, und auch, wenn der Spruch schon älter ist, finde ich ihn sehr treffend: „Die Freiheit des Einzelnen hört da auf, wo die Freiheit des nächsten beginnt.“ Das hat für mich nach wie vor Bestand, die einfachen Werte im Leben, die offenbar für Viele heutzutage schwierig zu leben sind. Ein Beispiel: Wenn du Mist baust, stell dich hin und steh dazu! Lügen geht gar nicht.

Du bist gelernter Schauspieler. Bei münchen.tv hast du es längst geschafft, als „der Onken“ eine Institution zu sein. Wie hat dir deine Ausbildung geholfen, der TV-Onken zu werden?
Tatsächlich bin ich ein eher zurückhaltender und schüchterner Typ. Ich sitze lieber am Rand und beobachte mit etwas Abstand das Geschehen. Wenn ich aber in den Vordergrund gedrängt werde, dann gehe ich auch direkt nach vorne durch. Ich habe z. B. vor einiger Zeit eine Wette gegen einen Radiokollegen verloren und musste in einem Hühnerkostüm die Hofbräu-Kapelle dirigieren. Das kann man ganz verschämt und peinlich berührt machen oder man gibt eben Vollgas geben. Ich habe mich für die zweite Option entschieden, um mir nicht anmerken zu lassen, wie peinlich mir das war. Die Schauspiel-Ausbildung hat mir aber insgesamt sehr bei meiner Moderatoren-Karriere geholfen. Übrigens hatte ich als einziger meines Jahrgangs den Abschluss in der Tasche, alle anderen haben vorher „das Handtuch geworfen“ oder sind rausgeflogen. Damals dachte ich: „Was ein Durchmarsch, jetzt kommt die große Karriere“. So war es aber nicht. Ein guter Kontrast: Ich bin damals unter anderem im Leipziger Schauspielhaus aufgetreten. Unser Plakat hing neben dem von Götz George. Das Haus war ausverkauft. Und dann kam ich zurück nach München und musste für die Miete an einer Hotelrezeption jobben. Ich war eben nicht geduldig genug. Ich wollte, dass die Schauspielerei sehr schnell auch Beruf ist – und nicht nur Berufung. Das Hotel, in dem ich damals gearbeitet habe, war direkt neben tv.münchen, so hieß münchen.tv damals noch. Und so kam ich 1995 zum Sender. Erste Station waren die Nachrichten. Ich habe aber auch andere Dinge gemacht: Kamera (Studiokameramann), Schnitt, Vertonung, war
die Vertretung verschiedener Moderatoren in unterschiedlichen Sendungen. 2001 wurde ich gebeten, die Sendung „Stadtgeflüster“ zu übernehmen. Das Promimagazin heißt inzwischen
„szene münchen“ und ich darf sie seit vielen Jahren nicht nur moderieren, sondern auch inhaltlich gestalten. Hier kam mir dann die Schauspielerei wieder zugute: Denn im ersten Semester geht es ausschließlich darum, Hemmungen zu verlieren, aufzumachen, aus sich raus zu gehen und präsent zu sein. Du kannst nicht auf der Bühne stehen und völlig in dich gekehrt sein. Es ist erstmal ungewohnt, sich selbst im Fernsehen zu sehen und zu hören. Das kennt jeder vom Besprechen seiner Mailbox. Die eigene Stimme, das ist ganz seltsam.
Aber ich höre da zwischenzeitlich keinen Unterschied mehr. Anfangs war ich so nervös, dass ich versucht habe mich selbst zu spielen als sei ich nicht aufgeregt. Aber das wurde mit
der Zeit immer weniger. Ich bin längst tatsächlich so, wie ich mich gebe. Natürlich nicht immer, jeder Mensch hat unterschiedliche Facetten. Manchmal genieße ich es auch, allein zu
sein, keine Leute sehen oder reden zu müssen. Ganz normal eben, so wie jeder andere auch.

dsc02115 576x1024 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Facettenreich, ehrlich, authentisch, direkt und vor allem humorvoll: Alexander Onken im rush4-Interview.

Ich habe gehört, dass du dieses Jahr eine neue Dame an deiner Wiesn-Seite haben wirst. Wer wird das denn sein, bzw. wann steht fest, auf wen wir uns freuen dürfen?
Die „Schiederin“ und ich haben 10 Mal gemeinsam unsere tägliche Livesendung vom Oktoberfest aus dem Wiesnstudio im Hofbräu-Festzelt moderiert. Die Fußstapfen, die sie hinterlässt, sind riesengroß. Viele Zuschauer werden sie vermissen. Nun ist unsere Wiesnsendung nicht die von münchen.tv, sondern in erster Linie auch die unserer Zuschauer. Also sollen sie mitbestimmen dürfen. Wir haben dazu aufgerufen, sich als Moderatorin an meiner Seite zu bewerben. Die Resonanz war enorm! Moderatorinnen, Schauspielerinnen, Musikerinnen, Models, vollkommene Laien – es war alles dabei. Anhand der Videobewerbungen haben wir die vielversprechendsten Kandidatinnen zu einem Casting zu uns ins Studio eingeladen, um zu sehen, wie die Chemie zwischen mir und den Bewerberinnen ist. Natürlich haben wir auch auf Spontanität und Schlagfertigkeit geachtet. Nach den Probeaufnahmen, die an drei verschiedenen Tagen stattgefunden haben, fanden wir schließlich unsere drei Favoritinnen. Doch welche der drei es sein wird, das entscheiden unsere Zuschauer. Mit jeder
werde ich zu Beginn der Wiesn einen Tag gemeinsam moderieren. So kann sich jeder zu Hause vor dem Fernseher ein genaues Bild von den Damen machen und für seine Lieblingskandidatin stimmen. Die Gewinnerin wird dann für den Rest der Wiesn an meiner Seite im Wiesnstudio sein.

Abschließend noch ein kurzes Wiesn-Frage-Antwort-Spiel: Dein Lieblingszelt?
Ich habe kein Lieblingszelt. Es gibt für jede Stimmung das entsprechende Zelt. Nachmittags mag ich gerne Bodos Kaffeezelt, wenn ich´s ruhiger mag, gehe ich auf die Oide Wiesn. Ist mir nach mehr Trubel, gehe ich ins Hacker-Zelt oder ins Winzerer Fähndl. An „stilleren Tagen“ gehe ich gerne ins Augustiner. Hier lässt sich so mancher zwischen den Sätzen etwas mehr Zeit. Jedes Zelt für sich ist toll.

dsc02126 692x1024 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Stramme Wadl im Vergleich! Links spannt Alex Onken die Muskeln an, rechts posiert Oliver Rauh, traditionell mit Wadlschonern, Haferlschuhen und ohne Socken.

Dein Lieblings-Schmankerl?
Hendl! Unser Wiesnstudio ist bekanntlich im Hofbräu-Festzelt beheimatet. Die Festwirtin Margot Steinberg kommt aus dem Hause Jahn – also Wienerwald. Man weiß dort genau, wie an gute Hendl macht. Tatsächlich esse ich täglich außer an einem Tag ein Hendl.

dsc02101 1024x711 - rush4 Stammtisch: VOM "ONKEN" UND "DEM RAUH"

Inszenierte „Schräglage“: Alexander Onken und Oliver Rauh vor der Fasanerie.

 

Als kleines „Abschluss-Highlight“ haben wir noch ein paar Video-Sequenzen des Interviews für Sie zusammengestellt:

 

OIS GIASING

Große und kleine Bühnen mit einem bunten Programm: Konzerte, Kinderprogramm, Ausstellungen, Installationen, Filmvorführungen, Theater, Performances, Workshops, Stadtteil-Führungen, Straßenkunst, Quartiersaktionen, Foodstände, Craftbeer-Meile.

Wir empfehlen Euch mal bei David Fechner – dem Giesinger Barbershop für Damen und Herren – vorbeizuschauen. Er hat mehrere spezielle Gäste, u.a. nämlich Hundsanscho (und was die so machen könnt Ihr in der kommenden Rush4 am Freitag lesen. Und die liegt der Münchner Merkur und Tz bei!!!!!!), Speisen & Wein von „Der Dantler“, Bier von „Tilmansbier“ und ab 16 Uhr drei geile Dj’s (Noem Held / Disco / Elektro, Hannes Brand / Northern Soul / Beat / Rnb , King Brownie / Soul / 60s / Yacht Pop) .

Weitere Infos unter https://www.oisgiasing.de/.