Das Weihnachts-Geschenk für die Sinne!

Wenn die Herrlichkeit der Natur auf die Schönheit von Models trifft, dann entsteht ein wunderbares Ergebnis. Stefan Imielski, ein internationaler Modefotograf, hat in seinem jüngsten Buchprojekt eine besondere Atmosphäre geschaffen, die ein Gefühl der Leidenschaft, Hingabe und Anziehungskraft hervorruft.
Insgesamt 23 Models wurden innerhalb von einem Jahr an wunderschönen Orten wie Zypern, Mallorca, Kapstadt und Ibiza künstlerisch inszeniert. Die atemberaubende Kulisse der Länder erzeugte eine wunderbare Atmosphäre von Reinheit und Unschuld. Imielski ist es dabei gelungen die Frau und ihre Weiblichkeit hingebungsvoll, natürlich und mit ihrer inneren Stärke zu zeigen. In Form eines Kurzinterviews lässt jedes Model seine persönliche Note und Individualität einfließen, wodurch der Leser Interpretationsspielraum erhält.

stefan imielski, aktfotografie, kunstband, fotografie, nacktfotografie, aktfotos, models, playboy

Der Kunstbildband „Nude In Nature“

35 513x645 - Das Weihnachts-Geschenk für die Sinne!

Ihren persönlichen Fotoband erhalten Sie über den Amazon Shop.

Das Styling wurde sehr minimalistisch gehalten und es wurde lediglich mit zarten Stoffen für eine gewisse Spannung gesorgt. Der legendäre Pirelli Kalender und einige Fotostrecken der Vogue dienten dem Münchner als Inspiration für sein Werk.
Das Buch umfasst insgesamt 453 Seiten sinnliche Aktfotografie, präsentiert von internationalen Fashion Models, die sich für das Buch ausgezogen haben. Der Kunstbildband ist nicht nur inspirierend und aussagekräftig, sondern ist ein echtes Schmuckstück für daheim.

stefan imielski, aktfotografie, kunstband, fotografie, nacktfotografie, aktfotos, models, playboy

Model Alicja

stefan imielski, aktfotografie, kunstband, fotografie, nacktfotografie, aktfotos, models, playboy

Model Anastasia

stefan imielski, aktfotografie, kunstband, fotografie, nacktfotografie, aktfotos, models, playboy

Model Anastasia

stefan imielski, aktfotografie, kunstband, fotografie, nacktfotografie, aktfotos, models, playboy

Model Alicja

ABOUT STEFAN IMIELSKI

stefan imielski, aktfotografie, kunstband, fotografie, nacktfotografie, aktfotos, models, playboy

Stefan Imielski ist ein internationaler Modefotograf, geboren 1980 in München. Er arbeitet abwechselnd in London, Mailand, Paris, Athen, Istanbul und New York. Stefan erhielt seine erste Kamera als Geschenk von seinem Vater im Alter von 12 Jahren. Er arbeitete für 10 Jahre als Model und während dieser Zeit begann seine Leidenschaft für die Fotografie. Stefan sammelte Arbeitserfahrung in den Modehauptstädten auf der ganzen Welt und hat mit vielen Topmodels wie Ana Beatriz Barros, Julie Ordon, Elyse Taylor, Petra Nemcova, Raica Oliveira, Kelly Rohrbach, Caroline Winberg, Cristina Tosio, Bar Refaeli und Isabeli Fontana gearbeitet. Außerdem hat der Münchner bereits für diverse bekannte Fashionmagazine gearbeitet, darunter GQ, Harper’s Bazaar und Elle.

Models

Raica Oliveira (Brazil), Anastasia Bondarenko (Ukraine), Sabrina Rathje (Denmark), Sissel Grubbe (Denmark), Alicija Ruchala (Poland), Sylwia Dorenda (Poland), Domenika Krcmarikova (Slovakia), Jasmin Soe (Denmark), Olga de Mar (Latvia), Senta Schnabl (Germany), Maryon Bertrand (France), Moe Brandi (Denmark), Leeny Ivanisvili (Estonia), Alys Hale (England), Lada Kravchenko (Russia), Julia Välimäki (Finland), Olga Shukurenko (Russia), Marike Wessels (South Africa), Paulina Cybulska (Poland), Sarah Kali (France), Janeta Samp (Poland), Tina Lozovskya (Russia), Katrine Riggelsen (Denmark)

Münchens erste Häuser

An einem regnerischen Tag in der Buchhandlung stöbern und für einen kleinen Augenblick die Zeit vergessen – für Buchliebhaber eine schöne Vorstellung, oder? Eben dies lässt sich wunderbar in der Buchhandlung Hugendubel umsetzen, da sie eine große Auswahl an Literatur anbietet und sich insbesondere für die Verzahnung des Online-,Digital- und Filialgeschäfts stark macht. Das Münchner Traditionsunternehmen ist seit Kurzem ebenfalls ein Teil der Wertegemeinschaft MÜNCHENS ERSTE HÄUSER. Diese stehen für Münchner Unikate mit Tradition und der gemeinsamen Leidenschaft für erstklassige Produktqualität, persönliche Beratung und herzlichen Service. „Wir freuen uns sehr, nun zu MÜNCHENS ERSTE HÄUSER zu gehören. Als Buchhändler sorgen wir dafür, dass Bücher in den Innenstädten bleiben, dass der Einzelhandel vor Ort gestärkt wird und an Attraktivität gewinnt“, so Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin von Hugendubel. „Gemeinsam können wir hier viel für München erreichen.“

MÜNCHENS ERSTE HÄUSER umfasst Hirmer, Sporthaus Schuster, Kustermann, Bettenrid und nun auch Hugendubel. Diese Unternehmen teilen gemeinsame Werte und das Verständnis von authentischer Einkaufs-und Servicekultur. Damit wird der unabhängige, mittelständische, regionale Einzelhandel gestärkt und es wird für ein vielfältiges Stadtbild gesorgt. „Diese Unikate im Einzelhandel zeichnen sich ganz besonders durch ihre Persönlichkeit und die unverwechselbare Philosophie aus, die sie über Jahrzehnte und Jahrhunderte gebildet haben. Ihr Charisma trägt dazu bei, dass München weltweit einzigartig ist und sich klar von anderen internationalen Einkaufquartieren unterscheidet“, so Flori Schuster.

Wintersport- und Modeliebhaber aufgepasst!

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und die Bäume werden allmählich kahler. Spätestens jetzt muss man sich damit anfreunden, dass der Sommer vorbei ist. Dies ist aber kein Anlass dem Winter-Blues zu verfallen. Wintersportbegeisterte können sich über den ersten Schneefall und somit den baldigen Saisonstart freuen. Das BMW Mountains Winter Opening am Wochenende vom 02.-04. November 2018 eignet sich perfekt um sich auf die Wintersaison einzustimmen.

Fashion Night

Am Freitagabend feiert die Sports Fashion Marke Peak Performance  in Kooperation mit BMW Mountains und Servus TV den Auftakt der neuen F/W Saison 2018. Besuchern wird neben einer Fashion Show mit aktuellen Kollektions-Highlights, exklusive Einblicke in die neue S/S 2019 Kollektion der schwedischen Marke gewährt. Sie können sich auf die neuen Urban X-Jackets – einer Neuauflage von vier klassischen Peak Performance Evergreens – und zahlreichen weiteren Highlight-Styles aus den unterschiedlichen Kollektionsbereichen Ski, Urban, Sportswear und Active freuen. Auch die brandneue Peak Performance x Nigel Cabourn Unisex Collab wird in der Fashion Show präsentiert. Danach haben Sie garantiert genug Inspiration, um modisch und funktional am Berg zu glänzen!

peak performance 015 071 683x1024 - Wintersport- und Modeliebhaber aufgepasst!

peak performance 014 095 683x1024 - Wintersport- und Modeliebhaber aufgepasst!

peak performance 012 105 - Wintersport- und Modeliebhaber aufgepasst!

Mareen Lissner, Peak Performance Trade & Brand Marketing Manager Central Europe, sagt zur Kooperation: „Die langjährig bestehende Zusammenarbeit mit BMW Mountains hat uns in dieser Saison zu neuen Gedanken inspiriert, auf welche Art wir das BMW Mountains Winter Opening gemeinsam eröffnen können. Es wird ein einzigartiger Abend mit vielen Highlights. Das Bestreben von Peak Performance, die führende Sports Fashion Marke im Bereich der Active Lifestyle Kunden zu werden, bedeutet für uns auch immer neue Wege zu finden, Sport und Fashion zusammenzuführen.“

Film Night

bmw mountains film night langerweg1 1024x682 - Wintersport- und Modeliebhaber aufgepasst!

BMW Mountains Film Night: „Der lange Weg“

Anschließend an die Fashion Show dürfen Sie auf drei bildgewaltige und inspirierende Filmpremieren gespannt sein. Dazu zählt der Film „Der lang Weg“, welcher eine Handvoll Athleten auf der härtesten Skitour der Welt einmal quer über die Alpen begleitet. Zweites Premienhighlight stellt der Film „Connects“ aus der „Shades of Winter“ Reihe dar. Freeride-Athletin Sandra Lahnsteiner bereist gemeinsam mit der Profi-Mountainbikerin Hannah Barnes Island. Vervollständigt wird das Filmprogramm mit einer Gruppe sportbegeisteter Athleten auf ihrem Ski- und Segeltrip von den Alpen bis nach Norwegen in „Dedication“.

Das Wichtigste in Kürze:

Wo? BMW Welt München, Am Olympiapark 1

Wann? 02.November 2018

Einlass: Ab 18:30h

Fashion Show: Start 19:00h

Filmvorführungen: Start ab 19:40h

Tickets erhältlich unter: Outdoor Ticket

 

Das Schönheits-Elixir aus dem Fläschchen

Feine Poren, straffe und gesund aussehende Haut – auf der Suche nach dem perfekten Glow verspricht uns die Beauty-Industrie so einiges. Wir wollten die Schönheits-Geheimnisse mal etwas genauer unter die Lupe nehmen und haben dazu keine Geringere als Dr. Cordula Niedermaier-May, Geschäftsführerin von Dr. Niedermaier Pharma, interviewt.

Dabei verriet uns die studierte Apothekerin, dass sie bei der Hautpflege einzig und allein auf ihre eigenen Produkte setzt. Das Sortiment der Pflegeprodukte, die alle einen patentierten Inhaltsstoff enthalten, reicht von Nahrungsergänzungsmitteln bis hin zu verschiedenen Cremes. Diese werden im hauseigenen Labor hergestellt und anschließend direkt an den immer größer werdenden Kundenstamm verschickt.

Die berühmte Regulatessenz, die aktuell einen wahren Boom durchlebt, verspricht allerdings nicht nur ein strahlend schönes Erscheinungsbild. Vor einigen Jahren gelang dem Unternehmen nämlich der Durchbruch, als ein Journalist die Heilung von Krebs im Endstadium in Verbindung mit der Regulatessenz brachte.

Seitdem ist die innerliche und äußerliche Powerwirkung der Produkte in aller Munde und höchst beliebt. Auch viele bekannte Gesichter wie Sylvie Meis, Veronica Ferres oder Sila Sahin vertrauen auf die Wirksamkeit der einzigartigen Pflegeprodukte.

Kommen Sie mit uns auf eine kleine Reise in die heiligen Pforten von Dr. Cordula Niedermaier-May, einer lebensfrohen Geschäftsfrau, die uns in ihr helles und freundliches Büro einlädt – eine kreative Oase der Wunderampullen. Wir können es kaum erwarten mehr über die Wirkung zu erfahren und das große Beauty-Geheimnis zu lüften.

 

Frau Dr. Niedermaier-May, erzählen Sie uns doch von der Geburtsstunde des Unternehmens. Wie kam es zu der zündenden Idee?

Angefangen hat alles im Jahre 1939 als mein Vater das Unternehmen gründete. Er ist schon immer Wissenschaftler aus Leidenschaft gewesen, ein Pharmazeut durch und durch. Damals hat er seine Phytopharmaka hergestellt und über andere Firmen verkauft.

1999/2000 kam dann der große Wendepunkt: Er entwickelte eine fermentierte Substanz mit einem besonderen Patent, die den Grundstein für die heutigen Produkte legen sollte.

Diese Substanz wurde anschließend in mehreren Schritten immer wieder fermentiert. Schließlich erkannten wir das beeindruckende Potenzial der Substanz und ich spürte sofort, dass ich daraus etwas machen musste.

Also schloss ich meine Apotheke, übernahm die Firma meines Vaters und konzentrierte mich von da an einzig und allein auf die Regulate. Dies war der Startschuss für mein neues Leben.

 

Können Sie mir mehr über die Regulatessenzen erzählen? Worauf ist deren Wunderwirkung zurückzuführen?

Die Regulatessenz stellt den Kernpunkt unserer Produkte dar und ist in allen Präparaten enthalten – auch in den Cremes.

Die Wunderwirkung ist primär darauf zurückzuführen, dass die Essenz auf die Grundfunktion des Zellsystems und des Gewebes einwirkt. Grundfunktion bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Stoffwechsel, der ca. 70 Billionen Zellen, gesund sein muss. Dies geht über einen besonderen Aufschluss spezieller Inhaltsstoffe, die so in der Zelle direkt ihre Wirkung entfalten können. Ziel ist es den Stoffwechsel der Zelle wird somit komplett zu entgiften. Die Mitochondrien, die in der Zelle aktiv sind, können so aktiviert werden. Die körpereigene Energieproduktion wird dabei massiv angeregt, die Zelle wird aufgebaut, geschützt und somit wird der Körper nicht permanent damit belastet mehr Zellen zu erneuern als eigentlich nötig wäre.

 

Gibt es einmal den Beauty Drink und auf der anderen Seite die Produkte?

Der Hauptbestandteil ist immer die Regulatessenz und diese bewirkt durch ihre Bioverfügbarkeit zusätzlich, beispielsweise im Regulatpro Hyaluron, dass alle Ingredienzien, die wir in dieses Präparat zusätzlich kombinieren (Zink, Kupfer, Hyaluronsäure…) besser von den Zellen aufgenommen und sogar potenziert werden.

 

Ab welchem Alter sollte man mit der Einnahme der Produkte beginnen?

Erstaunlicherweise verringert sich die Hyaluronproduktion bereits ab dem 25. Lebensjahr. Bei Menschen die unbewusst Leben sogar teilweise früher! Es gibt viele junge Frauen, die zwischen 25 und 30 Jahren mit der Einnahme von Regulatpro Hyaluron beginnen. Die Hauptzielgruppe ist die Frau ab Anfang 40, bei der man einen Soforteffekt erkennen kann, während die jüngere Zielgruppe die Beauty-Drinks eher präventiv einnimmt. Aber auch die jungen spüren deutliche Effekte an Haaren, Nägeln, usw. Eine reife Frau oder auch ein reiferer Mann wird die Wirkung an der Haut allerdings sicher deutlicher wahrnehmen.

Viele berichten, dass unter anderem auch das Energielevel steigt, das Immunsystem belastbarer wird, Haare und Nägel schöner werden und die Haut am gesamten Körper straffer wird. Man erhält diesen typischen, fantastischen Hollywood Glow! Man schaut richtig frisch und gesund aus.

 

Verraten Sie uns Ihre Hautpflegeroutine?

Ich liebe unseren biologischen Cleansing Foam zum Abschminken! Ein sehr praktisches Produkt: auftragen, mit Wasser abwaschen und schon ist alles weg – auch das Augen Make-up. Super effektiv und einfach! Ich bin nämlich ehrlich gesagt ziemlich faul was meine Beauty-Routine anbelangt (lacht) – insbesondere am Abend. Wie viele andere Frauen habe ich dann keine große Lust mehr auf ein aufwendiges Pflegeprogramm und bevorzuge es praktisch und unkompliziert. Ab und an nutze ich anschließend auch unser Tonic, das durch die enthaltene Regulatessenz optimal reinigt, die Haut beruhigt und zusätzlich säubert. Abschließend trage ich das Lifting Serum und Extra Rich mit Eye Creme auf. Wenn es ganz schnell gehen muss verwende ich das Magic Mousse ohne Serum. Ein echter Feuchtigkeits-Booster: die Haut stellt sich in dem Moment auf und schaut frisch und prall aus. Das verwende ich übrigens auch anstelle einer Bodylotion, da es super schnell einzieht und keinen Fettfilm auf der Haut hinterlässt.

 

Inwiefern ist Ihre Pflegelinie auch für sensible Haut geeignet? Ich hatte beispielsweise Anfang des Jahres Probleme mit meiner Haut, durch Überpflegung…

Sieht man Ihnen aber nicht an! (lacht) Unsere Kosmetik ist perfekt für alle Leute, die eine empfindliche, sensible oder allergische Haut haben. Es gibt ganz seltene Fälle, in denen die Leute die Produkte zurückschicken, weil sie es nicht vertragen. Das ist ungewöhnlich, denn normalerweise wird in der Branche, gerade bei Naturkosmetik Produkten, viel wegen Unverträglichkeiten zurückgegeben.

 

Die Produkte sind größtenteils bio-zertifiziert und vegan und beinhalten lediglich hyperallogene Wirkstoffe?

Genau richtig. Das liegt mir sehr am Herzen, dass natürliche Wirkstoffe wie Pflanzen oder Pflanzenextrakte, die leicht Allergien verursachen, beispielsweise Aloe Vera oder Kamille, nicht in den Produkten enthalten sind. Mir ist es wichtig, dass meine Linie lediglich Pflegestoffe beinhaltet, die rein positiv wirken und nicht allergische Reaktionen verursachen. Die Regulatessenz, die jedes Produkt beinhaltet, wirkt zudem entzündungshemmend. Sie aktiviert und reguliert die Haut gesünder, aktiver und weniger anfällig zu sein. Insgesamt eine sehr leichte Kosmetik, wodurch die Hautzellen in ihre Regulierung kommen und den eigenen Stoffwechsel der Haut zu fördern. Das ist unser Geheimnis.

 

Viele Frauen leiden auch noch im Erwachsenenalter unter Hautunreinheiten. Sind die Dr. Niedermaier Produkte auch in diesem Fall die richtige Wahl?

Absolut. Die Regulatessenz hat auch eine entgiftende Wirkung. Ideal für die junge und reife Haut. Ehrlich gesagt mache ich dabei keine Unterschiede. Die Haut darf generell nicht in ihren Leistungen unterdrückt oder überpflegt werden. Die Hautzellen müssen einfach aktiv bleiben. Man sollte darauf achten den Zellstoffwechsel zu aktivieren und in seinen Grundfunktionen zu regulieren!

 

Wo kann ich die Produkte käuflich erwerben?

Über die Parfümerie, Apotheke, Reformhäuser, in Spas und sogar bei Heilpraktikern und in Kosmetikstudios oder bei uns direkt im Online Shop unter www.regulat.com oder www.regulat-beauty.com.

 

Nachdem wir Ihr Beauty-Geheimnis etwas näher kennenlernen durften, würde ich Sie noch gerne etwas näher kennenlernen. Sie sind die Geschäftsführerin eines großen Unternehmens. Wie kann ich mir Ihren Arbeitsalltag vorstellen?

Ich arbeite viel. Ich bin nun 60 Jahre alt und ich komme nicht weg von der Arbeit. Aber es bereitet mir wahnsinnig viel Spaß. Es gibt immer wieder tolle Erfolgserlebnisse, zwischendurch stoßen wir auch mal darauf an (lacht)!

 

Wie würden Sie die typische Verbraucherin von Dr. Niedermaier Pharma Produkten beschreiben?

Sie ist eine bewusste Verbraucherin. Sie achtet auf sich und ihr Äußeres und will ein langes, gesundes und glückliches Leben in Schönheit führen. Genau das ist unsere Zielgruppe! Man soll gesund leben, moderaten Sport betreiben und Stress vermeiden. Die Psyche spielt eine große Rolle und unsere Produkte können eben diese Faktoren maßgeblich unterstützen. Wenn man die Hautzellen und das Gewebe gesund hält, sodass es die eigene Energie produziert, kann sie gesund strahlen. Man spricht immer von Energieproduktion und weiß gar nicht so genau, was dahintersteht. Ich wiege beispielsweise 51 kg. So viel ATP produzieren meine Zellen pro Tag, das bedeutet, es werden 51kg Energie pro Tag produziert. Man spricht vom Alterungsprozess, wenn sich diese Energieproduktion verlangsamt. Die Regulatessenz reguliert den Prozess maßgeblich und sorgt somit für ein jugendliches Aussehen!

 

Möchten Sie abschließnd mit uns Ihren persönlichen Beauty-Tipp teilen?

Definitiv! Je älter man ist, desto eher nehmen uns anstrengende Termine oder Veranstaltungen körperlich und geistig mit. Die Schminke fällt zusammen, die Falten sind zu sehen. Junge Mädchen können sich das noch gar nicht vorstellen, aber jede Frau ab 50 Jahren kennt diesen Prozess. Mein Trick, um den ganzen Tag frisch und erholt auszusehen ist folgender: Vor dem wichtigen Termin oder Event ein Fläschchen Regulatpro Hyaluron und reichlich Wasser trinken und unser biologisches Lifting Serum mit Soforteffekt auftragen! Das Gesicht wird dadurch massiv stabilisiert und die Haut wirkt praller und rosig zart.

 

 

Making-Of „Viva Trachteria“

Es dauert nicht mehr lange, bis der Oberbürgermeister Dieter Reiter am 22. September um 12 Uhr wieder „O’zapft is!“ ruft und damit das größte Volksfest der Welt eröffnet. Ab diesem Tag hat die Tracht wieder Hochkonjunktur in München. Fesch gestylte „Madln“ und schneidige „Buam“ jeder Altersgruppe sorgen für eine bunte Mischung aus Dirndl, Trachtenkostümen, Lederhosn und Co., nicht nur auf der Theresienwiese.

Doch was ist besonders „ogsagt“ in diesem Jahr?

Der unverkennbare Trachten-Trend 2018 geht eindeutig wieder mehr in Richtung Tradition, das Motto ist „weniger ist mehr“. Stimmige und wertige Accessoires werten den traditionellen Trachtenlook nochmals auf und machen Dirndl und Lederhosen zu einem wahren Augenschmaus.

Zur Inspiration für den „perfekten Trachten-Style 2018“ wurde das rush4-Trachten-Strecke „Viva Trachteria“ auf dem Brauereigelände von Hofbräu München geshootet. Gerne geben wir mit diesem „Making-Of“ einen kleinen Einblick hinter die (Shooting-)Kulissen.

Das rush4-Team startete mit bester Laune bei Sonnenschein in den Tag und lies sich selbst von den aufkommenden Regenwolken und stürmischen Windböen gegen Ende des Produktionstages, weder von der Produktion abhalten, noch die gute Laune verderben.

dsc02216 1024x742 - Making-Of "Viva Trachteria"

Fotograf und Stylist Oliver Rauh plant die Looks und Locations für den heutigen Shootingtag.

 

 

dsc02227 1024x779 - Making-Of "Viva Trachteria"

Stylistin Sabine schminkt Model Alessia für den perfekten Look draußen bei Tageslicht.

 

 

dsc02335 1024x824 - Making-Of "Viva Trachteria"

Auf geht´s zur ersten Shooting-Location: Hair-Stylistin Julia, Model Paul und Teresa machen sich auf den Weg. Auf dem gesamten Brauerei-Gelände müssen aus Sicherheitsgründen die Warnwesten getragen werden.

 

 

dsc02387 1024x778 - Making-Of "Viva Trachteria"

Profis bei der Arbeit. Der geschmückte HB-Bierwagen lieferte bestes „Wiesn-Ambiente“.

 

dsc02398 1024x691 - Making-Of "Viva Trachteria"

„Shot 1“ ist finished, es geht zum Umstyling und zurück zum Wagen für die zweite Aufnahme. Doch vorher ist noch ein kurzes Kräftemessen angesagt, ob „Mann“ es nicht doch mit der Kraft von 6 Brauereipferden aufnehmen kann…

 

 

dsc02408 beitragsbild 1024x682 - Making-Of "Viva Trachteria"

Feinschliff an Teresas Outfit. Jeder Look muss auf den Millimeter genau sitzen, bevor Oliver Rauh das Outfit als „fertig“ betrachtet.

 

 

dsc02428 1024x591 - Making-Of "Viva Trachteria"

Paul und Teresa „dürfen“ im Halbschatten posieren, während das Team in der sommerlichen Mittagshitze brütet.

 

 

dsc02451 1024x576 - Making-Of "Viva Trachteria"

Die anderen Shooting-Team-Mitglieder haben ein kühleres und „vermeintlich erfrischenderes“ Platzerl im Schatten eines LKW´s ausgekundschaftet.

 

 

 

dsc02278 1024x779 - Making-Of "Viva Trachteria"

Ein kurzer Austausch unter Model-Kollegen: Alessia und Paul in der Mittagspause.

 

 

dsc02246 1024x676 - Making-Of "Viva Trachteria"

Weiter geht´s! Model Sigurd bekommt vor der nächsten Shooting-Kulisse den letzten Styling-Feinschliff.

 

 

26631315 43b7 4f46 8e72 e06b4021e501 576x1024 - Making-Of "Viva Trachteria"

Alessia nutzt zwischenzeitlich ihre Wartezeit für ein paar Akrobatik-Übungen.

 

img 9400 1024x715 - Making-Of "Viva Trachteria"

Das rush4 „Viva Trachteria-Shooting-Team.

 

Ein Luxus-Resort erstrahlt in neuem Glanz

Auf diese Nachricht haben nicht nur Stammgäste gewartet: Nach umfangreichen Wiederaufbau- und Sanierungsmaßnahmen wird Le Sereno St. Barth ab dem 01. Dezember neu eröffnet. Nachdem das Luxusresort durch den in der Karibik wütenden Hurrikan Irma im September 2017 stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, hatte sich die Eigentümer-Familie Contreras für einen konsequenten Schritt entschieden: Ein wesentlicher Teil des Anwesens und damit mehr als die Hälfte der Zimmer, sowie sämtliche öffentliche Bereiche sollten komplett neu errichtet werden. Dabei sollte der unverwechselbare Stil des Resorts beibehalten werden und im gleichen Zuge mit neuem Spirit interpretiert werden. Anspruchsvolle Reisende genießen die Kombination aus grandioser Lage, zeitgemäßen Design und luxuriösem ‚understated‘ Service. Das am Privatstrand von Grand Cul de Sac gelegene Resort Le Sereno offenbart Gästen die Möglichkeit, Sportarten, wie Kitesurfen, Schnorcheln und Stand-Up-Paddeln am geschützten Korallenriff auszuprobieren.

 

 

Was ist neu im Le Sereno?

Anstatt der bisherigen 36 Zimmern könnten Gäste nun in insgesamt 39 Zimmern untergebracht werden und den hohen Designanspruch sowie die besondere Liebe zum Detail auf sich wirken lassen. Dabei wurde ebenfalls darauf geachtet, dass die Räume insgesamt weitläufiger konzipiert sind und in einem neuem Interior-Design erstrahlen. Die direkt am Ufer gelegenen „Grand Suite Plage Sud“ -Zimmer wurden beispielsweise neu errichtet und verfügen jetzt über größere Schlafzimmer sowie Privatgärten mit Outdoor-Badewanne. Ein komplettes Redesign erfuhr das Restaurant, zu dem nun eine Bar, eine Lounge sowie ein zusätzliches Strand-Restaurant gehören. Hier können Gäste in lässiger „Bare-Foot“ Atmosphäre speisen. Das beliebte Eichendach wurde rekonstruiert, sodass die fantastischen Ausblicke auf die Lagune erhalten bleiben.

Der neu angelegte Gartenbereich führt zu den „Grand Suite Plage“ Zimmern, deren klassischer Look erhalten bleibt, jedoch eine moderate Auffrischung erhält. Für diejenigen die sich ganz auf die Gesundheit konzentrieren möchten, können den völlig neuen Spa mit mehreren Behandlungsräumen sowie ein Fitnessbereich mit hochmodernem Equipment nutzen. Für Tiefenentspannung sorgt der Garten zwischen Spa und Fitnessräumen, in dem sich wunderbar meditieren oder Yoga praktizieren lässt.

Außerdem wurde der Wiederaufbau als Chance genutzt, um die ökologischen Auswirkungen sämtlicher Aspekte, die das Hotel betreffen, zu berücksichtigen. Neue Sonnenkollektoren, Klimaanlagen mit Wärmeautauschern sowie LED-Beleuchtung ermöglichen zusätzlichen Komfort und im gleichen Zuge eine Reduzierung des Energieverbrauchs. Für die Neubauten wurden Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft genutzt. Neue Fenster und gedämmte Fassaden sorgen dafür, dass der Energieverbrauch gesenkt wird. Eine Entsalzungsanlage sowie die Verwendung von frisch aufbereitetem Grauwasser für die Bewässerung machen das gesamte Anwesen unabhängig von den ohnehin knappen Wasserresourcen der Stadt.

Zu den Annehmlichkeiten, auf die sich Gäste ab Dezember erneut freuen dürfen, zählen Bademäntel und Handtücher aus dem Hause D. Porthault, die für Le Sereno exklusiv angefertigt werden, Badeartikel von Ex Voto Paris, eine private Bar, 24-stündiger Room-Service, Bluetooth-Musiksysteme uvm. Bei Ankunft erhalten Gäste Geschenk Strandtaschen und Le Sereno Havainana Flip-Flops.

Wir sind begeistert von soviel Schönheit, Luxus, Nachhaltigkeit und Entspannung!