Das perfekte Wiesn-Styling - rush4
widi hortensie 010 final freisteller beitragsbild - Das perfekte Wiesn-Styling

Promotion

Mal ehrlich: Auf der Wiesn sieht man oft sehr gewagte Trachtenlooks. Dabei gibt es in der Trachtenmode ebenso Trends wie in der Mode – und die Zeiten von überladenen Dirndln mit üppigen Dekorationen und glänzenden Taftstoffen sind passé. Der Trend zum Minimalismus bleibt auch in der Tracht. Somit beweist Lodenfrey bei seinem Wiesndirndl 2017 wie jedes Jahr genau das richtige Gespür für zeitlose Trends. Und zwar spiegelt sich in der exklusiven Auflage des Wiesndirndls die Haltung des Unternehmens exemplarisch:

widi hortensie 010 final freisteller beitragsbild 564x429 - Das perfekte Wiesn-Styling

Hochwertige Verarbeitung statt ungenauer Machart, Liebe zum Detail statt effekthascherische Verzierungen. Der Fokus liegt auf perfekten Passformen durch ausgearbeitete Schnitte in allen Größen (Gr. 32 – 48). Eine nette Idee für den gemeinsamen Wiesnausflug: In einigen der Farben ist für die Töchter dasselbe Dirndl erhältlich wie für die Mama. Das Lodenfrey Wiesndirndl ist dieses Jahr dem Gamserlmotiv gewidmet, welches in zwei Versionen angeboten wird:

Bei der ersten Fassung des Wiesndirndls überzeugt ein Leinenoberteil, das eine handgearbeitete Minifroschmäulchenborte am Dekolleté und eine Reliefstickerei im Rücken trägt. Der Rock ist mit dezenten Gamserlmotiven bedruckt. Die reinseidene Schürze ist mit zwei farblich abgestimmten Samtbandreihen besetzt. Der Rock umspielt das Knie (70 cm), eine zweite Längenversion wird mit 85 cm angeboten. Erhältlich ist das Dirndl ab Mitte Juli für 399 Euro in 9 Farben: Hortensie, Alpenrose, Malve, Kaktus, Salbei, Enzian, Schiefer, Taupe und Kirsche.

Bei der zweiten Version des Wiesndirndls springen die Gämsen in gestickter Fassung über das Oberteil aus feinstem Loden. Der weit geschnittene, getupfte Tellerrock wird von einer Seidenschürze bedeckt, auf deren Band-Enden sich das Motiv in traditioneller Technik des Handdrucks wiederholt.

widi mann hortensie 033 final freisteller 430x645 - Das perfekte Wiesn-Styling

Auch der stilbewusste Mann findet im Traditionshaus eine neue Wiesn-Kollektion. Die Lederhose ist in drei Farben ab 399 Euro, die Weste ab 149 Euro und Baumwollhemden sind ab 89,90 Euro erhältlich.

 

Kleiner Wiesn-Style-Guide:

Dirndlblusen: Von ganz schlichtem Design bis Rüschen- oder Spitzenverzierung und Stickereien ist alles möglich. Hier sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Die Verwendung von Baumwolljersey bringt angenehmen Tragekomfort. Begehrt sind auch die neuen hochgeschlossenen Modelle, die besonders bei jungen Damen Anklang finden. Zum Wiesndirndl gibt es verschiedene Versionen aus 100% Baumwolle, ab 79 €.

Schuhe: Richtig angezogen ist „frau“ mit Ballerinas, Pumps oder High Heels, sofern es im Gesamtbild ein geschmackvolles Styling ergibt.

Etwas Wärmendes: Zum Wiesndirndl passt am besten eine in der Farbe abgestimmte Strickjacke oder Stola – für das Wohlgefühl natürlich immer aus reinem Cashmere.

 

Schmuck: Auch beim Schmuck erfolgt eine Abkehr von protzigen Accessoires hin zu Einfachheit. Lieber ein schönes echtes Schmuckstück tragen, das nur singulär auftritt. Weniger ist mehr: entweder Kette, Ohrringe oder Armband.

Zu beachten: 

Der richtige Dirndl-BH zaubert ein wunderschönes Dekolleté, er sollte aber auch nicht zuviel pushen.

Ein Petticoat lässt den Dirndlrock schwingen und voluminöser aussehen, sollte jedoch nur bei Bewegung sichtbar sein.

Haferlschuhe sind für Männer reserviert und nicht für ein modisches Dirndl gedacht.

Carmenblusen unterm Dirndl sind nun wirklich megaout!

www.lodenfrey.com

 

 

 

 

 

erstellt am: 10.07.2017

Free WordPress Themes, Free Android Games